Bandschleifer oder Hobel – Wann sollte man welches Gerät einsetzen?

Die Frage ob man zum Hobel oder doch lieber zum Bandschleifer greifen sollte, wird seit jeher viel diskutiert. Man könne sogar schon von einem Generationen-Streit sprechen. Dem entsprechend verhärtet sind die Fronten. Doch wann ist welches Gerät besser? Hierauf antworten wir in diesem Beitrag.

Das Video zum Thema:

Falls du keine Lust hast den ganzen Text zu lesen, dann schau doch einfach unser passendes Video an:

Der Bandschleifer – Vor- und Nachteile:

Die meisten Heimwerker sind in der Regel schon im Besitz eines Bandschleifers. Einen Elektrohobel hingegen haben nur die Allermeisten. Daher kommen immer wieder viele auf die Idee den Bandschleifer als Hobelersatz einzusetzen. Grundsätzlich geht dies natürlich ist aber auch mit einigen Vor- sowie Nachteilen verbunden:

Vorteile:

  • Man spart sich die Anschaffung eines passenden Handhobels oder eines Elektrohobels
  • Die Materialabtragung geht deutlich filigraner von Statten

Nachteile:

  • Die Kosten für das Schleifpapier sind nicht zu unterschätzen
  • Große Mengen des Holzes können nicht auf einmal entfernt werden. Daher lohnt sich der Einsatz oft nur bei Feinarbeiten

Der Hobel – Vor- und Nachteile:

Manche Heimwerker besitzen bereits ein kleines Arsenal an Handhobeln. Oft sind sie auch im Besitz eines elektrisch betriebenen Modells. Die Vielzahl hat allerdings nur einen Bandschleifer im Regel.

Daher wird der Sinn und Zweck von Elektrohobeln regelmäßig und das völlig zu Unrecht in Frage gestellt. Es gibt nämlich einige Argumente, die für die Benutzung eines elektrisch betriebenen Hobels sprechen.

Vorteile:

  • Geringere laufende Kosten
  • Schnellere Materialabtragung
  • Mehr Material kann abgetragen werden
  • Kanten können zusätzlich noch abgeschrägt werden

Nachteile:

  • Viele müssen einen Hobel erst kaufen
  • Filigrane Arbeiten können nur mit viel Fingerspitzengefühl ausgeführt werden

Unser Fazit:

Es gibt unserer Meinung keinen klaren Sieger. Denn beide Geräte verfügen sowohl über Vor- als auch Nachteile. Wer das Optimum aus seinem Werkstück heraus holen möchte, sollte einfach beide Geräte einsetzen. So erhält man nämlich wirklich herausragende, akkurate und schön anzuschauende Holzstücke.

Daher lautet unser Tipp: Einfach beide Geräte einsetzen, ein tolles Ergebnis erzielen und über die Grundsatzfrage Hobel oder Bandschleifer lachen.

Bestseller Nr. 1
Matrix Elektrohobel, 650 Watt, Hobelbreite 82mm, Spantiefe 0-2mm, Parallel-Anschlag
18 Bewertungen
Matrix Elektrohobel, 650 Watt, Hobelbreite 82mm, Spantiefe 0-2mm, Parallel-Anschlag
  • Leerlaufdrehzahl: 16.000/min
  • Lieferumfang: 2x Hartmetallmesser, Steckschlüssel, Parallel-Anschlag, Ersatz-Antriebsriemen
Bestseller Nr. 2
Bosch Handhobel PHO 2000 (Hobelmesser, Karton, 680 Watt)
52 Bewertungen
Bosch Handhobel PHO 2000 (Hobelmesser, Karton, 680 Watt)
  • Der Handhobel PHO 2000 - Schnell, präzise und effizient auch bei anspruchsvollen Arbeiten
  • Präzises Arbeiten dank des 1-Klingen-Woodrazor-Messersystems für leichtes Hobeln ohne Kraftaufwand
  • 680-Watt-Motor mit hoher Drezhal für anspruchsvolle Anwendungen bis zu 2 mm Spantiefe und 8 mm Falztiefe
Bestseller Nr. 3
Bosch Professional Hobel GHO 40-82 C (Falztiefenanschlag, Parallelanschlag, Staubbeutel, Zusatzmesser, Koffer, 850 Watt, Hobelbreite: 82 mm, Spandicke einstellbar: 0-0,4 mm)
21 Bewertungen
Bosch Professional Hobel GHO 40-82 C (Falztiefenanschlag, Parallelanschlag, Staubbeutel, Zusatzmesser, Koffer, 850 Watt, Hobelbreite: 82 mm, Spandicke einstellbar: 0-0,4 mm)
  • Der Hobel GHO 40-82 C von Bosch Professional - höchste Oberflächengüte dank ultrascharfer Messer
  • Schneller und kostengünstiger Messerwechsel durch langlebige Woodrazor-Wendemesser und einfaches Justieren
  • Konstante Drehzahl auch beim Arbeiten in Hartholz

Die auf dieser Seite angezeigten Preise werden alle 24 Stunden aktualisiert. Zuzüglich zum Artikelpreis müssen gebenenfalls noch Versandkosten bezahlt werden.

You may also like...